Thomas Assheuer darüber, was wir in der Corona-Krise

Thomas Assheuer darüber, was wir in der Corona-Krise lernen: „Der langweilige moderne Alltag ist nicht langweilig – er ist der Ausnahmezustand von der üblichen Geschichte, der Normalität von Leid und Schrecken.“

Da gerade einige Grundrechte mal so en passant kassiert

Da gerade einige Grundrechte mal so en passant kassiert worden sind, tut der sicherlich gut daran, an genau dies zu erinnern, meint die in Münster und im Msland: Corona-Krise: Keine Einschränkungen der journalistischen Recherche

Asoziales Verhalten im Angesicht der . Hoffe sehr,

Asoziales Verhalten im Angesicht der . Hoffe sehr, dass die Täter gefasst werden. Sie sollten ihren Beitrag zur Wiedergutmachung sodann in den völlig überlasteten Krankenhäusern und sozialen Einrichtung leisten.

Wofür gibt es eigentlich eine App wie vom , wenn

Wofür gibt es eigentlich eine App wie vom , wenn sie in einer Krise wie dieser nicht genutzt wird, um Informationen an die Bevölkerung zu verteilen? Jedenfalls in unserer Region, in anderen sieht es anders aus.

Die norwegische Geigerin Eldbjørg Hemsing war gestern

Die norwegische Geigerin Eldbjørg Hemsing war gestern bei SWEET SPOT live aus Norwegen zugeschaltet. Was ihr Ur-Ur-Ur-Opa mit Edvard Grieg zu tun hatte und wie sie mit der Corona-Krise klar kommt könnt ihr hier hören:

Das Coronavirus hat viele kalt erwischt. In diesem

Das Coronavirus hat viele kalt erwischt. In diesem Blog möchten wir dir Tipps geben wir du und dein Unternehmen diese Krise bewältigen könnt und wie man als Konsument helfen kann. Coronavirus: zusammen sind wir stark – InformerOnline – Blog

“Ansteckend ist Corona und ansteckend ist die Angst

“Ansteckend ist Corona und ansteckend ist die Angst davor. Und so erleben wir ein globales Experiment: Wie eine Gesellschaft funktioniert, wenn sie nicht mehr funktioniert.” Heribert Prantl über die Folgen der Corona-Krise.